Mamaleben

1000 Fragen an mich selbst – #1

Über die 1000 Fragen an mich selbst habe ich zum ersten Mal gestern bei Frühes Vorgerl gelesen. Bei der Selbstbefragung geht es um den Fokus auf sich selbst und die Selbstfürsorge, die bei uns Müttern oft hinten angestellt wird. Gestartet hat diese Blogreihe Pinkepanke, die sich jede Woche 20 Fragen aus dem Beilegeheft Flow stellen will und zum mitmachen aufgerufen hat.

Ich finde die Idee super und mache da gerne mit, da auch ich mich im Alltag oft vergesse und meine Bedürfnisse hinten anstelle. Im Dezember habe ich ja bereits über die 5 Dinge geschrieben, die ich nur für mich dieses Jahr machen möchte.

Zudem bin ich seit September wieder ins Berufsleben zurück gekehrt und seit dem gab es öfter Situationen, in denen ich mich nicht wieder erkannt habe oder in denen ich ein Mensch war, der ich nicht sein will. In den letzten Monaten kam es viel zu oft vor, dass ich meine Kinder anschrie oder genervt reagierte, wenn sie was wollten.

Diese Blogreihe scheint mir eine schöne Möglichkeit zu sein, mich besser kennen zu lernen und sich mehr mit mir zu beschäftigen. Vielleicht finde ich dadurch etwas mehr Ruhe und Gelassenheit. Vielleicht entdecke ich aber ganz neue Seiten an mir. Ich bin gespannt.

Hier kommen also meine ersten 20 Fragen an mich selbst.

Die ersten 20 Fragen an mich selbst.

1. Wann hast du zuletzt etwas zum ersten Mal gemacht?

Letzte Woche erst. Da habe ich zum ersten Mal meditiert. Das will ich nun regelmässiger machen, da ich in letzter Zeit oft genervt bin und mir davon erhoffe etwas entspannter zu werden. Oder zumindest die Dinge nicht mehr so ernst zu nehmen und mich nicht mehr wegen unwichtigen Dingen stressen zu lassen.

2. Mit wem verstehst du dich am besten?

Am besten verstehe ich mich mit meinem Freund. Er kennt mich und meine Macken einfach am besten.

3. Worauf verwendest du viel Zeit?

Das ist Pinterest. Ich verbringe dort einfach viel zu viel Zeit. Seit ein paar Monaten ist auch Instagram dazugekommen.

4. Über welche Witze kannst du richtig laut lachen?

Mh, schwierig. Die meisten Witze finde ich nicht lustig. Auch Comedians kann ich nichts abgewinnen. Das ist zwar etwas fies, aber ich muss immer sehr bei diesen selbst gedrehten Videos von Eltern lachen wo die Kinder hinfallen.

5. Macht es dir etwas aus, wenn du im Beisein von anderen weinen
musst?

Es kommt auf darauf an aus welchem Grund ich weine und wer die Anderen sind. Im Beisein meiner Familie und meinem Freund macht es mir nichts aus. Aber wenn ich vor meinem Chef weinen müsste, dann würde es mich doch sehr stören.

6. Woraus besteht dein Frühstück?

Meistens aus Müsli mit Obst. Aber es darf auch ein Brötchen oder Waffeln sein. Ich versuche ein abwechslungsreiches Frühstück zu haben. Wichtig dabei ist mir nur, dass ich ein Frühstück habe. Ohne bin ich schlecht gelaunt.

7. Wem hast du zuletzt einen Kuss gegeben?

Meinem Freund. Er hat heute morgen als letztes einen Abschiedskuss bekommen.

8. In welchem Punkt gleichst du deiner Mutter?

Meine Cosuine meinte erst letztens, dass ich meiner Mutter immer ähnlicher werde. Aber ich bin mir gar nicht sicher, wo ich meiner Mutter gleiche. Ich glaube, ich habe ihre Willenskraft und ihren Tatendrang. Äußerlich komme ich jedoch eher nach meinem Vater.

9. Was machst du morgens als Erstes?

Den Wecker auf Snooze stellen und mich dann noch mal umdrehen bis er wieder klingelt.

10. Kannst du gut vorlesen?

Ich habe zwar nie einen Vorlesewettbewerb gewonnen, aber ich denke schon, dass ich gut vorlesen kann. Zumindest haben sich meine Kinder noch nicht beschwert. Und sie lassen sich lieber von mir als von dem Papa vorlesen.

11. Bis zu welchem Alter hast du an den Weihnachtsmann geglaubt?

Ich glaube bis zur Grundschule. Aber sicher bin ich mir nicht. Irgendwann habe ich meine Eltern abends beim Geschenke einpacken gesehen und ab da wusste ich, dass es den Weihnachtsmann nicht gibt.

12. Was möchtest du dir unbedingt irgendwann einmal kaufen?

Eine Kitchenaid Küchenmaschine in pink 🙂 ich warte nur darauf, dass mein jetziger Mixer den Geist aufgibt.

13. Welche Charaktereigenschaft hättest du gerne?

Ich wäre gerne lustiger und unterhaltsamer. Ich kann überhaupt keine witzigen Geschichten oder Witze erzählen.

14. Was ist deine Lieblingssendung im Fernsehen?

Wir schauen eigentlich nur noch Netflix oder Amazon Prime. Und da gehört zu meinen Lieblingsserien Greys Anatomys, Downton Abbey, Elementary und letztens haben wir Start up geschaut. Auch eine tolle Serie. Aktuell schauen ich “Der Lack ist ab”. Die Sendung ist sehr unterhaltsam und man findet sich da oft wieder.

15. Wann bist du zuletzt in einem Vergnügungspark gewesen?

Im Sommer. Bei meinen Eltern in der Nähe gibt es einen Vergnügungspark für Kleinkinder mit kleinen Karussell, Fahrgeschäften und Achterbahnen bei denen die Kleinen keine Angst haben. In dem Vergnügungspark war ich schon als Kind.

16. Wie alt möchtest du gern werden?

Ich habe mir darüber nie Gedanken gemacht. Klar möchte man alt werden, aber ich will nur gesund alt werden. Die Vorstellung bettlägerig irgendwo in einem Altersheim zu liegen macht mir Angst. Das möchte ich nie.

17. An welchen Urlaub denkst du mit Wehmut zurück?

Unsere Urlaube waren alle sehr schön. Da denke ich eigentlich nicht mit Wehmut zurück.

Aber bei den Erinnerungen an meine Zeit im Ausland während des Studiums werde ich immer etwas wehmütig.

18. Wie fühlt sich Liebeskummer für dich an?

Miserabel. Ich bin froh, dass mein letzter Liebeskummer schon sehr sehr lange her ist und wünsche mir auch nie wieder welchen.

19. Hättest du lieber einen anderen Namen?

Ja, schon immer. Ich finde meinen Namen echt doof und werde immer darauf angesprochen ob ich den aus Russland bin. Ich wollte immer einen etwas deutscheren Namen, wo die Tatsache, dass ich russische Wurzeln habe nicht so offensichtlich ist.

20. Bei welcher Gelegenheit hast du an dir selbst gezweifelt?

Ich zweifle bei vielen Gelegenheiten an mir und meinen Fähigkeiten. Oft zweifle ich an Entscheidungen, die ich bereits getroffen habe und werde dann immer ganz unsicher.

Wie hättet ihr die Fragen beantwortet? Erzählt mir davon in den Kommentaren oder macht einfach mit.

Nächste Woche gibt es die nächsten 20 Fragen.

 

You may also like

3 Comments

  • 1000 Fragen an mich selbst und der Weg zurück zu mir - Mein Weg zu mir

    […] Antworten zu den ersten 20 Fragen kannst du hier noch mal […]

    01/21/2018 at 09:09 Reply
  • 1000 Fragen an mich selbst - #3 -

    […] 1-20 könnt ihr hier nachlesen und Fragen 21 – 40 […]

    01/27/2018 at 21:46 Reply
  • 1000 Fragen an mich selbst – #5 -

    […] Antworten zu den ersten 100 Fragen findet ihr in Teil 1, Teil 2, Teil 3 und Teil […]

    03/02/2018 at 21:44 Reply
  • Leave a Reply