Browsing Category:

DIY

  • DIY

    Sommerliche Fensterdekoration

    Diese Fensterdekoration hängt bei uns schon eine Weile. Als der Frühling noch auf sich warten lies, sehnte ich mich nach etwas Grün und Farbe im Haus. Ich wollte etwas frühlings-haftes und als ich beim Aufräumen auf einen Stock stieß, den meine Tochter mal nach Hause brachte, kam ich auf die Idee folgende Fensterdekoration zu basteln.

    Die Fensterdekoration ist wirklich schnell gebastelt und man kann sie den ganzen Frühling und Sommer über variieren.

    Sommerliche Fensterdekoration basteln

    Eure Bastelmaterialien:

    Die Materialliste enthält Affiliate-Links, die mit einem Sternchen markiert sind. Beim Kauf entstehen euch keine Mehrkosten, jedoch erhalte ich eine kleine Provision und kann so den Blog weiter finanzieren 🙂

    Benötigte Materialien für eure sommerliche Fensterdekoration

    Benötigte Materialien für eure sommerliche Fensterdekoration

    Uns so geht die sommerliche Fensterdekoration

    Wickelt die Blumenranke um euren Stock und fixiert sie mit dem Blumendraht. Um ein natürlicheres Aussehen zu erwirken, reicht es, wenn wir alle paar Zentimeter den Blumendraht lose um die Ranke wickelt. An Stellen, wo mehrere Blumenrankenenden zusammenkamen, habe ich den Draht ein paar Mal um die Stelle gewickelt.

    Befestigt die Blurmenranke mit dem Blumendraht an dem Stock.

    Befestigt die Blumenranke mit dem Blumendraht an dem Stock.

    Wenn ihr zufrieden mit dem Ergebnis seid, dann könnt ihr im nächsten Schritt mit der Heißklebepistole einzelne Blumenblüten auf dem Stock festkleben.

    Stock mit Blumenranken und Blumen verziert

    Stock mit Blumenranken und Blumen verziert

    So, jetzt seid ihr schon mit der Fensterdeko fast fertig 🙂

    Im nächsten Schritt nimmt ihr eure Gläschen her und bindet das eine Ende der Schnur fest um den Flaschenhals. Das andere Ende wird später am Stock festgebunden.

    Danach könnt ihr eure Gläschen mit Blumen bestücken. Ich habe Kunstblumen in meinem Gläschen aber man kann auch super frische Blumen verwenden.

    Glasfläschen als Blumenvasen

    Wenn ihr mit euren Blumenarrangement in den kleinen Fläschchen glücklich seid, bindet das andere Ende der Schnur an euren Gläschen am Stock fest. Ich habe insgesamt 3 Fläschchen verwendet und sie in einem Abstand von 15 – 20 cm festgebunden.

    Im letzten Schritt befestigt ihr an jedes Ende eures Stocks die Schnur um eure Fensterdekoration aufhängen zu können.

    Und nun könnt ihr eure sommerliche Fensterdekoration an der Gardinenstange anbringen und euch daran erfreuen.

    So sieht das fertige Ergebnis aus.

    Detailaufnahme der hängenden Blumenvase

    Detailaufnahme der hängenden Blumenvase

    Fertige sommerliche Fensterdekoration

    Fertige sommerliche Fensterdekoration

  • DIY

    Advent im Glas – DIY Geschenkidee für deine Weihnachtsfeiern

    Die Adventszeit ist die schönste Zeit im Jahr. Erfahrungsgemäß ist diese Zeit im Jahr aber auch vollgepackt mit Terminen. Weihnachtsfeiern, Wichtelnachmittage und ähnliche Termine stehen an. Damit ihr nicht mit leeren Händen zum nächsten vorweihnachtlichen Event erscheint, habe ich euch eine einfache DIY Geschenkidee für eure Weihnachtsfeiern erstellt – Advent im Glas. Beschenkt eure Lieben einfach mit diesem selbstgemachtem Geschenk um die Adventszeit zu versüßen.

    DIY Advent im Glas gefüllt mit Dingen, die die Adventszeit ausmachen

    DIY Advent im Glas gefüllt mit Dingen, die die Adventszeit ausmachen

    Was ihr dazu braucht:

    Das schöne an der DIY Geschenkidee Advent im Glas ist, dass ihr es nach eurem Geschmack und Belieben befüllen könnt. Ihr könnt dort wirklich alles reinpacken, was für euch die Adventszeit besonders macht.

    Als Basis dient euch ein Einmachglas oder Bonbonglas

    Benötiges Material und Inhalte für euer DIY Advent im Glas

    Benötiges Material und Inhalte für euer DIY Advent im Glas

    In mein Advent im Glas kam folgendes rein:

    • Kleines Ausstechförmchen
    • Teelicht aus Bienenwachs (selbstgegossen von der Imkerei Weiss)
    • Kleine Schneekugel
    • Süßigkeiten
    • Weihnachtstee
    Selbstgegossene Bienenwachskerze der Imkerei Weiss

    Selbstgegossene Bienenwachskerze der Imkerei Weiss

    Dann benötigt ihr noch etwas weihnachtliche Dekoration wie

    • Künstlichen Schnee oder Zweige,
    • Sterne,
    • kleine Weihnachtskugeln,
    • Geschenkband
    • Geschenkanhänger

    Wenn ihr alle Sachen beisammen habt, geht es an das Befüllen.

    Advent im Glas befüllen – so geht’s

    Ich habe zuerst etwas künstlichen Schnee auf den Boden des Einmachglasses gekippt und dann die einzelnen Dinge im Glas angeordnet.

    offenes DIY Advent im Glas

    offenes DIY Advent im Glas

    Zwischen den kleinen Adventsgeschenken platzierte ich einen Tannenzapfen und goldene Mini-Weihnachtskugeln.

    DIY Advent im Glas mit weihnachtlicher Deko

    DIY Advent im Glas wird mit weihnachtlicher Deko, wie Tannenzapfen und kleinen Weihnachtsbaumkugeln befüllt.

     

    DIY Advent im Glas von oben

    DIY Advent im Glas von oben

    Wenn ihr mit der Anordnung und dem Aussehen zufrieden seid, könnt ihr das Glas schließen. Nimmt das Geschenkband zur Hand und bindet eine Schleife drum. Nun könnt ihr noch einen Geschenkanhänger oder ähnliches um das Glas binden.

    Fertig ist euer schnelles und einfaches DIY Geschenk für die Weihnachtszeit. Damit werdet ihr mit Sicherheit bei euren Gastgebern punkten.

    DIY Advent im Glas gefüllt mit Dingen, die die Adventszeit ausmachen

    DIY Advent im Glas gefüllt mit Dingen, die die Adventszeit ausmachen

    Viel Spaß beim nachbasteln.

    Zeigt mir gerne euer DIY Geschenk Advent im Glas.

     

    Ein kleines DIY für die Vor-Weihnachtszeit. Das Adventsglas enthält kleine Dinge, die die Adventszeit versüßen sollen und ist das perfekte Geschenk.

    Pin mich – DIY Geschenkidee zu Weihnachten. Das kreative selbstgemacht Geschenk Advent im Glas ist schnell und einfach nach gebastelt

     

  • DIY

    DIY für eure Urlaubserinnerungen

    Der Sommer ist nun endgültig vorbei und der Herbst ist da. Jetzt kommt die Zeit des Kastaniensammelns, raschelndes Laub und gemütliche Abende auf der Couch. Doch bevor ich dem Sommer endgültig Goodbye sage, möchte ich euch ein kleines DIY für eure Urlaubserinnerungen zeigen.

    Wie ihr wisst, waren wir diesen Sommer in Bulgarien. Und es war einfach traumhaft schön. Diese Erinnerungen wollte ich festhalten und mich täglich daran erfreuen. Aus einem Familienbild und den gesammelten Schätzen meiner Tochter entstand dieses schnelle DIY für eure Urlaubserinnerungen.

    DIY für eure Urlaubserinnerungen

    DIY für eure Urlaubserinnerungen aus einem Bilderrahmen und den gesammelten Urlaubsschätzen

    DIY für eure Urlaubserinnerungen

    Das DIY eurer Urlaubserinnerungen ist schnell gebastelt und benötigt nicht viel. DAs meiste, werde ihr vermutlich schon zu Hause zu haben. Wichtig sind natürlich eure Urlaubsmitbringsel, wie Muscheln, Steine, Stöcke oder ähnliches, die ihr mit euren Kindern (oder auch alleine) gesammelt habt.

    Benötigte Materialien:

    • Bilderrahmen mit einem tiefen Rahmen, z.B. dieser hier. Ich habe diesen Holzbilderrahmen verwendet, da er einfach größer ist.
    • buntes Tonpapier
    • Urlaubserinnerungen, wie Sand, Muscheln, kleine Souvenirs und Urlaubfotos
    • Heißklebepistole
    • Papierkleber
    • Holzfarbe (optional bei dem Holzbilderrahmen)

    Los geht´s mit dem basteln:

    Und so gestaltest du dein Bilderrahmen mit Urlaubserinnerungen

    1. Wenn ihr wie ich einen Holzrahmen habt, dann könnt ihr ihn in eurer Wunschfarbe lackieren. Ich habe weiß genommen, da bei uns viele Möbel weiß sind und das Farbköpfchen gerade im Haus hatten. Ich habe die zwei Leinenschnüre im Rahmen abgeschnitten, da ich diese nicht benötigte.

      DIY für eure Urlaubserinnerungen - Holzrahmen als Grundlage

      DIY für Urlaubserinnerungen – Holzrahmen als Grundlage

    2. Während der Bilderrahmen trocknet, könnt ihr die Rückwand gestalten. Verwendet dazu das bunte Tonpapier und lasst eurer Kreativität freien lauf.

      DIY für eure Urlaubserinnerungen - buntes Papier und Urlaubsfotos für die Rückwand

      DIY für Urlaubserinnerungen – buntes Papier und Urlaubsfotos für die Rückwand

    3. Nachdem die Rückwand nach eurer Wahl gestaltet worden ist, bringt ihr eure Urlaubsfotos und Urlaubssouvenirs an. Wir hatten viele Muscheln gesammelt gehabt und etwas Sand mitgenommen. Die Große hat am Strand eine richtig schöne große Muschel gefunden (unten im Bild zu sehen), auf die sie sehr stolz ist.

      DIY für eure Urlaubserinnerungen

      DIY für Urlaubserinnerungen

    4. Fertig! Hängt euer DIY für Urlaubserinnerungen an gewünschter Stelle auf.

     

    Und schon habt ihr eine schöne Erinnerung an euren Urlaub oder einen Ausflug. In der heutigen digitalen Zeit verstauben Bilder leider viel zu oft auf den Rechnern. Selten sieht man sich die Urlaubsfotos noch mal an. Ein Fotoalbum verstaubt zwar auch, aber man holt es eher raus als einen Ordner auf dem Rechner. Außerdem finde ich das Gefühl, in einem Fotoalbum zu blättern einfach schön!

    Wie haltet ihr eure Urlaubserinnerungen fest? Bastelt ihr ein Fotoalbum?

    Wenn ihr Lust habt eure Urlaubserinnerungen in diesem DIY festzuhalten, dann schickt mir gerne ein Bild davon. Ich bin gespannt auf eure kreativen Ideen.

     

     

  • DIY

    DIY Kreativ- & Malecke im Kinderzimmer

    Heute zeige ich euch mal die kleine Kreativecke im Spielzimmer unserer Kinder. Ich konnte sie letzte Woche endlich vervollständigen und somit das Projekt abschließen.
    Getreu dem Motto “Jedes Kind ist ein Künstler” (Pablo Picasso) und angelehnt an das Montesorri-Prinzip, habe ich eine Malecke mit allen benötigten und geliebten Malutensilien eingerichtet. Es sollte ein Ort sein, an dem sie sich zurückziehen kann um sich kreativ auszutoben.
    Mir war es daher wichtig, dass sich unsere Tochter jederzeit an einen Tisch setzen konnte um zu malen und zu basteln. Sie sollte sich auch selbstständig an ihren Malutensilien bedienen können und zwischen verschiedenen Materialien die Wahl haben.
    So sieht ihre Kreativecke aus.
    DIY Maltisch und Kreativecke im Kinderzimmer

    DIY Maltisch und Kreativecke im Kinderzimmer

    Maltisch

    Der Maltisch ist ein IKEA Hack. Den original Kindertisch LÄTT mit zwei Stühlen habe ich zunächst in weiß gestrichen, da er so besser in unsere restliche Wohnung passt. Die Tischplatte habe ich zusätzlich noch mit Tafellack bestrichen. So hat meine Tochter eine weitere Option zum malen. DAs wurde zwar so gut wie nie benutzt, aber man hat die Möglichkeit :-).

    DIY Maltisch - Ikea Hack

    DIY Maltisch

    An den kurzen Seiten des Tisches habe ich Links und rechts Aufbewahrungskörbchen angebracht. Hier haben ihre Wachsmalstifte und ihre Buntstifte einen festen Platz.
    Auf der rechten Seite ist das Aufbewahrubgskörbchen etwas höher und bietet für größere Dinge wie Stempel, Wassermalfarbkasten etc. Platz. Das schöne an diesen Aufbewahrungskörbchen ist, dass sie abnehmbar sind. So kann sich meine Große ihre Wachsmalstifte und ein Malbuch oder einen Block greifen und sich zu uns ins Wohnzimmer gesellen. Auf diese Weise ist sie in ihrer Platzwahl flexibel und mobil und die Stifte haben trotzdem einen festen Platz. Die Stifte liegen damit nicht überall rum und das Aufräumen geht auch ratz fatz.
    An der Unterseite des Tische habe ich mit einer Gardinenstange und den dazu passenden Halterungen die Papierrolle befestigt. Damit das Papier nicht immer wegrutscht, habe ich eine Holzleiste am Tischrahmen befestigt.  Hier wird das Papier einfach runter gefädelt, wie man im Bild oben rechts sieht.
    DIY Maltisch Ikea Hack, Befestigung der Papierrolle

    Befestigung der Papierrolle

    Mein Papa hatte sogar eine noch bessere Idee! Er hätte in die Tischplatte an der langen Seite jeweils oben und unten einen Schlitz gefräst, in der das Papier am hinteren Schlitz nach oben gebracht wird und am vorderen Schlitz wieder verschwindet.
    Sollte ich den Tisch mal wieder bauen, werde ich seine Idee definitiv umsetzen.
    Die Stühle habe ich selbstverständlich auch etwas angepasst! Nach dem ich diese auch weiß gestrichen habe, beklebte ich die Sitzfläche mit Schaumstoff und überzog es mit Stoff. Da ich keinen Industrietacker zu Hause habe, verwendete ich eine Heißklebepistole. Nach 1 1/2 Jahren hält auch noch alles bombenfest. Bei dem Stoff handelt es sich um einen dickeren Gardinenstoff. Canvas oder feste Baumwolle eignen sich hier ganz gut. Auch beschichtete Baumwolle ist möglich. Hier hat man den Vorteil, dass man die Sitzflächen abwischen kann.
    Die Seiten der Holz-Sitzflächen müsst ihr vor dem Bespannen mit dem Stoff etwas abschrägen. Durch die Lage Stoff würde sonst der Zusammenbau des Stuhls nicht mehr funktionieren. Ihr könnt dazu mit einem Messer an den Seiten der Sitzflächen einfach etwas weg hobeln. Wieviel ihr im Endeffekt abschrägen müsst, hängt von der Dicke eures Stoffs ab.
    Danach schneidet ihr den Schaumstoff auf die Größe der Sitzfläche zu. Befestigt den Schaumstoff mit der Heißklebepistole auf der Holzplatte der Sitzfläche. Nun könnt ihr den Sitz mit dem Stoff eurer Wahl bespannen und den Stuhl zusammen bauen.

    Materialliste für den Maltisch

    • Ikea LÄTT Tisch
    • Aufbewahrungskörbchen (Ich verwendete die PLUGGIS Behälter, aber anscheinend hat Ikea diese wieder aus dem Sortiment genommen)
    • Stange
    • Gardinenhalterungen
    • Holzfarbe
    • Tafellack
    • Stoff
    • Schaumstoff (ich habe 2 cm Dicke verwendet)
    • Heißklebepistole
    • Holzleiste

    Wandregale

    Bei den Wandregalen handelt es sich um die Gewürzregale von Ikea. Diese wurden weiß gestrichen und nach Anleitung an der Wand angebracht.
    Ikea Hack Gewürzregal als Wandregal für Bastelutensilien

    Gewürzregal als Wandregal für Bastelutensilien

    Hier bewahren wir die Acrylfarben, Fingermalfarben und die Pinsel auf. Also alles, was nicht mehr in den Tisch passt bzw. was nicht täglich von unserer Tochter genutzt wird.
    Im zweiten Regal befinden sich ihre Aasmalbücher, Malblocks und Co.
    Die Regale wurden in der Höhe so angebracht, dass sie ohne meine Hilfe an ihre Sachen rankommt.

    Dekoration

    Über dem Maltisch hängt ein selbstgemaltes Bild von ihr. Das haben wir eigentlich mal für den Papa mit unseren Handabdrücken gestalten wollen, aber ehe ich mich versah, hat meine Tochter über die komplette Leinwand die Farbe verteilt. Seht ihr den grün-braunen Klecks Farbe unten rechts?
    Der Papa hat ein anderes Bild bekommen und ich habe dieses Kunstwerk mit  dem Schriftzug „Be creative“ ergänzt. Dazu habe ich einfach einen normalen Eddingstift verwendet.
    Selbstgerechtes Leinwandbild mit Fingermalfarben und Schriftzug

    Selbstgemaltes Leinwandbild mit Fingermalfarben und Schriftzug

    In den kleinen Bilderrahmen an der Wand sind die entstandenen „Murmelbilder“ meiner Tochter eingerahmt. Was und wie ein Murmelbild ist, zeige ich euch in einem anderen Post. In Zukunft werden in diesen Bilderrahmen ihre kleinen Kunstwerke hängen.

    Bildergalerie

    Die zwei großen Bilderrahmen dienen als Bildergalerie, in der die gebastelten und gemalten Werke „ausgestellt” werden.
    Meine Tochter bringt täglich ein bis zwei gemalte Bilder von der Kita mit nach Hause, die bisher lieblos auf der Küchentheke rumlagen oder am Kühlschrank angebracht worden sind. Jetzt haben ihre mitgebrachten Werke einen festen Platz.
    DIY Bildergalerie mit Büroklemmen

    DIY Bildergalerie mit Büroklemmen

    Für die Bildergalerie habe ich mir einen großen Bilderrahmen von Ikea geholt und mit buntem Papier (bei uns grau) und Washitape verziert. Damit das anbringen und entfernen der Bilder einfach und problemlos geht, habe ich mit der Heißklebepistole eine Briefklemme angebracht. Die Briefklemmen habe ich günstig in einem Bastelladen besorgt. Ihr bekommt sie aber auch online in allen Farben, Gößen und Varianten.
    So, das war die Kreativecke im Kinderzimmer. Meine Tochter liebt den Bereich und verbringt viel Zeit mit malen und basteln (wie man an den Spuren am Tisch bestimmt schon erahnen konnte). Und ich liebe es sie dabei zu beobachten 😃

     

  • DIY

    Schnelle und einfache Osterdeko basteln

    Die Zeit verfliegt dieses Jahr irgendwie schneller als sonst. Am Montag ist mein kleiner Sohn schon sieben Monate alt und in zwei Wochen ist Ostern. Wir haben doch gefühlt erst gestern das neue Jahr begrüßt! Verrückt!

    Wir werden zwar Ostern bei meinen Eltern in Baden Württemberg feiern, nichtsdestotrotz hielt uns davon ab ein wenig Dekoration zu basteln. Zu einem liebe ich es selber zu basteln und zum anderen, findet es meine große Tochter (2,5 Jahre) auch toll mit Farben und Co. zu hantieren.

    Wir haben an mehreren Wochenenden gebastelt, da ich zu einem so immer eine kleine Beschäftigung hatte und zum anderen, wurde das der Großen nicht zu viel.

    Das Ergebnis möchte ich euch hier präsentieren und zum nach machen animieren.

    Ostereier bemalen

    Ich habe weiße Plastikostereier mit und ohne Aufhängungsmöglichkeit im Bastelladen besorgt, die wir im ersten Schritt bemalt haben. Bei einem Set Ostereier waren die Farben bereits enthalten. Damit haben wir dann alle Ostereier bemalt. Ich hätte sonst normale Fingerfarbe oder Acrylfarbe genommen.

    Das bemalen hat dieses Jahr schon sehr gut geklappt. Letztes Jahr hatte sie überhaupt kein Interesse daran. Jedoch vermischt meine Tochter gerne einfach alle Farben miteinander, so dass am Ende eine braune Pampe entsteht. Dementsprechend sehen die Ostereier auch aus. Die sind eher blau-grün-brau-gemustert und nicht farbenfroh, wie man es sonst so kennt 🙂 Auf dem unteren Bild seht ihr die Kunstwerke meiner Tochter. Drei mal dürft ihr raten, wer von uns welche Eier bemalt hat.

    Ostereier bemalen mit der großen Tochter

    Ostereier bemalen mit der großen Tochter

    Bemalte Plastikostereier von meiner 2-jährigen Tochter

    Bemalte Plastikostereier von meiner 2-jährigen Tochter

    Nachdem das bemalen von Plastikostereier so gut funktionierte, haben wir auch richtige Eier bemalt. Dafür habe ich die ausgepusteten Eier auf einen Cakepop-Stiel gesetzt und diesem in einem Blumentopf mit Styropor gesetzt. Das Styropor wurde noch grün angemalt, damit es wie eine Wiese aussieht 🙂

    IMG_9202

    Bemalen von richtigen Eiern mit Hilfe eines Cake-Pop Stiels und Styropor.

     

    Osterkörbchen mit decopatch und Serviettentechnik basteln

    Auf der Suche nach einer schönen und einfachen Tischdekoration bin ich im Bastelladen auf ein Holzkörbchen mit Zaunoptik gestoßen. Ich fand es perfekt als Tischdekoration und wusste genau wie ich es gestalten wollte. Ich besorgte noch ein Hasenpärchen, dass im Nest umringt von Eiern sitzen sollte.

    bemaltes Holzkörbchen - eigentlich sollte es weiß werden.

    bemaltes Holzkörbchen – eigentlich sollte es weiß werden.

    Das Holzkörbchen wollte ich erstmal bemalen. Eigentlich wollte ich es weiß haben aber meine Tochter war mit ihrem Pinsel einfach schneller und bevor ich mich versah, hatte sie das Körbchen zur Hälfte schon in diesem Blau-grün bepinselt 🙂

    Nach dem trocknen habe ich den unteren Teil des Zauns mit decopatch-Kleber und einer  frühlingshaften Serviette beklebt. Eigentlich gibt es spezielles decopatch Papier, dass hatte ich aber nicht zur Hand und ich wollte auch nicht extra noch mal zum Bastelladen.  Die Serviettentechnik ist seit ein paar Jahren der Kreativ-Trend schlecht hin. Er ist einfach umzusetzen und bei den Gestaltungsmöglichkeiten grenzenlos. Es gibt spezielle Serviettenkleber, aber mit dem decopatch-Kleber funktioniert das auch ohne Probleme.

    Und so geht die Serviettentechnik:

    1. Trennt die obere Schicht der Serviette von der unteren Lage. Für die Serviettentechnik benötigt ihr nur die bedruckte schöne Schicht.
    2. Schneidet euch die Serviette für eure Bedürfnisse zu. Ich wollte nur den unteren Rand der Serviette.
    3. Pinselt mit einem weichen Pinsel den Serviettenkleber oder decopatch-Kleber auf euren Gegenstand und klebt die Serviette drauf.
    4. Pinselt eine Schicht Kleber auf die bereits festgeklebte Serviette drauf.
    5. Bei bedarf könnt ihr euer Werk noch mit Versiegelungslack versiegeln und so wasserfest machen.
    Serviettentechnik - so gehts

    Serviettentechnik – so gehts

    Mit der Serviettentechnik schnell und einfach Gegenstände verschönern

    Mit der Serviettentechnik schnell und einfach Gegenstände verschönern

     

    Nach dem alles getrocknet war (was sehr schnell geht), habe ich das Holzkistchen noch mit einem grünen Webband verziert und vorne eine Schleife angebracht.

    Mein “Hasenstall” wurde mit Bastelgras gefüllt und mit meinen Porzellan-Häschen sowie Ostereiern dekoriert.

     

    Wie findet ihr meine Osterdekoration? Habt ihr zu Ostern etwas schönes gebastelt? Ich würde mich sehr freuen, eure Werke als Kommentar zu lesen.