Browsing Tag:

Familienausflug

  • Familie

    Immer alles dabei – die Reiseapotheke für die ganze Familie

    Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit der Online-Apotheke shop-apotheke.com

    Mit Kleinkindern bedeutet die Winterzeit auch immer Erkältungszeit. An sich ist das nicht so tragisch, aber wir haben immer das Glück, dass unsere Kinder krank werden, wenn wir gerade unterwegs sind. Der Eine bekommt Fieber, dem anderen wird während der Autofahrt übel oder leidet an einer verstopften Nase. Und ich bin jedes Mal unvorbereitet und muss im ungünstigsten Fall die Notfallapotheke aufsuchen. Damit mir das nicht nochmal passiert, habe ich uns jetzt eine Reiseapotheke für die ganze Familie zusammengestellt.

     

    Was muss in eine Reiseapotheke für die ganze Familie

    Bei der Zusammenstellung der Reiseapotheke war es mir wichtig, dass wir wichtige Medikamente für die Kinder als auch uns Erwachsene dabeihaben. Also machte ich mir erstmal Gedanken darüber, was wir denn in der Vergangenheit tatsächlich an Medikamenten gebraucht haben und welche Krankheiten wir zu meistern hatten.

    Bei meinen Überlegungen kam heraus, dass wir meistens mit Fieber, verstopften Nasen und Husten bei Erkältungen und in letzter Zeit mit Übelkeit bei Autofahrten zu tun hatten. Wir Erwachsenen waren meistens mit Kopfschmerzen und einer Erkältung geplagt.

    Unserer Reiseapotheke sollte Medikamente

    • gegen Erkältungen bei Erwachsenen und Kleinkindern enthalten
    • abschwellende Nasentropfen für Kinder
    • gegen Husten bei Kleinkindern
    • und gegen Übelkeit beinhalten.

    Zudem sollte es ein Fieberthermometer, Kopfschmerztabletten und da mein kleiner Sohn gerade noch zahnt die Osanit Zahnkügelchen beinhalten.

    Unsere Reiseapotheke für die ganze Familie

    Wie man sieht, sind unsere Wehwehchen überschaubar und gut zu behandeln. Es ist einfach nur ärgerlich, wenn man mitten in der Nacht ein fieberndes Kind hat und feststellen muss, dass man weder Fieberzäpfchen noch Fiebersaft parat hat und die nächste Notfallapotheke 30 km entfernt ist.

    Nach dem ich nun wusste, an was wir regelmäßig leiden und was wir brauchten, wollte ich unsere Reiseapotheke besorgen. Bei meiner Recherche bin ich auf die Online-Apotheke shop-apotheke.com gestoßen und habe dort ein praktisches Kinder Erkältungs-Set entdeckt, das alles beinhaltet, was ich für unsere Reiseapotheke benötige. Zumindest für die Kinder.  Ich ergänzte das Kinder Erkältungs-Set mit den noch fehlenden Dingen.

    Und da ich unsere Reiseapotheke für die ganze Familie nicht in einem Plastikbeutel transportieren wollte, habe ich noch die Kosmetiktasche Susie von pattydoo genäht. Ich finde diese Kosmetiktasche sehr süß und von der Größe perfekt um Schminkzeug oder auch Medikamente aufzubewahren. Ist die Kosmetiktasche einmal mit dem Inhalt der Reiseapotheke gefüllt, ist sie immer griffbereit und reisefertig :-).

    Kosmetiktasche Susie die offen vor der Reiseapotheke steht

    Nicht zu groß und nicht zu klein – perfekt für unterwegs.

    Gefüllte Kosmetiktasche mit Medikamenten der Reiseapotheke

    Und so sieht die Kosmetiktasche Susie gefüllt ausHandmade-Knopf an der Kosmetiktasche Susie

    Ein kleines DetailUnsere Reiseapotheke liegt nun griffbereit im Badezimmerschrank, gleich neben unserem Kulturbeutel. Bei der nächsten Reise werden mir Schnupfen und Fieber keine Kopfschmerzen mehr verursachen 🙂

    Habt ihr eine Reiseapotheke? Was darf auf keinen Fall darin fehlen? Ich freue mich über eure Kommentare und Tipps für unsere Reiseapotheke für die ganze Familie.

     

     

  • Familie

    Familienausflug ins Berliner Umland

    Habt ihr für das Wochenende schon Pläne? Nein? Dann kommt mein heutiger Post ja genau richtig. Vielleicht habt ihr ja Lust auf einen kleinen Ausflug ins Berliner Umland.
    Wir waren letzten Sonntag eine Freundin und Ihre Familie in Petershagen besuchen. Sie ist vor kurzem dorthin gezogen.
    Nach einer entspannten Runde Kaffee und Kuchen im Garten, haben wir uns die Kids geschnappt und sind zum Kinderbauernhof Mümmelmann spaziert.
    Der Kinderbauernhof Mümmelmann befindet sich in einem historischen Drei-Seiten-Hof aus dem Jahr 1870 und bietet “Erlebnisräume der Erholung, der Umweltbildungs- und der internationalen Begegnungsarbeit”.
    Der Kinderbauernhof ist wirklich sehr schön und groß. Man kann hier Problemlos den ganzen Tag verbringen, da es zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten für Groß und Klein gibt. So wird es niemandem langweilig. Für das weibliche Wohl ist mit dem Hofcafé auch gesorgt. Was ich aber ganz toll fand, ist die Möglichkeit auf dem Kinderbauernhof picknicken zu können (Gegen eine kleine Gebühr). So ist ein schöner Familienausflug ins Berliner Umland definitiv gesichert und man kann es relativ günstig gestalten.  Auf dem Gelände stehen mehrere große Tische mit Bänken parat. Eine Grillstation ist auch vorhanden.
    Was wäre ein Kinderbauernhof ohne Tiere? 
    Auf dem Gelände befinden sich überall Streichelgehe und Stallgebäude. Die Kinder können die Tiere streicheln und füttern. Sogar Polyreiten bietet der Kinderbauernhof Mümmelmann gegen eine kleine Gebühr von 50 Cent pro Runde an.
    Bei meiner Großen war das Ponyreiten natürlich der Höhepunkt. Sie wäre am liebsten gar nicht mehr vom Pony gestiegen (auch wenn das auf dem Bild jetzt nicht so wirkt).
    Ponyreiten auf dem Kinderbauernhof Mümmelmann

    Ponyreiten auf dem Kinderbauernhof Mümmelmann

    IMG_9462

    Freigehege der Ponys

    Die Ziegen im Freigehege neben an haben sie dafür überhaupt nicht interessiert. Aber vielleicht liegt das auch an einem Ziegen-Schubs-Erlebnis aus dem letzten Sommer. Da wurde sie von einer kleinen Ziege in einem Streichelgehe einfach geschubst. Ihr ist zwar nichts weiter passiert, aber das Erlebnis  lässt sie wohl nicht mehr los. Beim Anblick der Ziegen erzählte sie mir ganz aufgeregt, wie sie damals die Ziege einfach schubste. Verblüffend an was sich die Kinder erinnern können und mit welcher Energie und Lebhaftigkeit sie einem davon erzählen.
    Die Streichelgehe und Stallgebäude sind auf dem ganzen Hof platziert und man entdeckt in jeder Ecke etwas neues spannendes. Neben den Ponys und Ziegen findet man noch Kanninchen, Meerschweinchen, Hühner, Fasanen und das Schwein Eli.
    Laut Internetseite gibt es ca . 70 Kleintiere, darunter auch Scharfe (die haben wir aber nicht gesehen).
    Da wir leider erst um 16 Uhr am Bauernhof ankamen, waren vielenTiere bereits im Stallgebäude und wir konnten keine Streicheleinheiten mehr mit den drolligen Kaninchen austauschen 🙁
    Das war aber nicht so schlimm, da wir auf dem Märchenspielplatz eine Menge Spaß hatten.
    Märchenspielplatz auf dem Kinderbauernhof Mümmelmann

    Märchenspielplatz auf dem Kinderbauernhof Mümmelmann

    Märchenspielplatz auf dem Kinderbauernhof Mümmelmann

    Rutsche des Märchenspielplatzes

    Märchenspielplatz auf dem Kinderbauernhof Mümmelmann

    Schaukel auf dem Märchenspielplatz

    Märchenbrunnen auf dem Kinderbauernhof Mümmelmann

    Bei einem Märchenspielplatz darf ein Märchenwunschbrunnen nicht fehlen

    Wer Lust hat, kann sich in der Töpferwerkstatt kreativ austoben. Wie ihr seht, gibt für einen Kinderbauernhof eine Menge an Angeboten. Hier ist definitiv für jeden was dabei.
    Mein Fazit: ein schönes Ausflugsziel für die gesamte Familie!
    Schaut es euch selber an! Über eure Erfahrungsberichte würde ich mich freuen?
    Kennt ihr selber noch schöne Kinderbauernhöfe in Berlin und Umland?