DIY

Schnelle und einfache Osterdeko basteln

Die Zeit verfliegt dieses Jahr irgendwie schneller als sonst. Am Montag ist mein kleiner Sohn schon sieben Monate alt und in zwei Wochen ist Ostern. Wir haben doch gefühlt erst gestern das neue Jahr begrüßt! Verrückt!

Wir werden zwar Ostern bei meinen Eltern in Baden Württemberg feiern, nichtsdestotrotz hielt uns davon ab ein wenig Dekoration zu basteln. Zu einem liebe ich es selber zu basteln und zum anderen, findet es meine große Tochter (2,5 Jahre) auch toll mit Farben und Co. zu hantieren.

Wir haben an mehreren Wochenenden gebastelt, da ich zu einem so immer eine kleine Beschäftigung hatte und zum anderen, wurde das der Großen nicht zu viel.

Das Ergebnis möchte ich euch hier präsentieren und zum nach machen animieren.

Ostereier bemalen

Ich habe weiße Plastikostereier mit und ohne Aufhängungsmöglichkeit im Bastelladen besorgt, die wir im ersten Schritt bemalt haben. Bei einem Set Ostereier waren die Farben bereits enthalten. Damit haben wir dann alle Ostereier bemalt. Ich hätte sonst normale Fingerfarbe oder Acrylfarbe genommen.

Das bemalen hat dieses Jahr schon sehr gut geklappt. Letztes Jahr hatte sie überhaupt kein Interesse daran. Jedoch vermischt meine Tochter gerne einfach alle Farben miteinander, so dass am Ende eine braune Pampe entsteht. Dementsprechend sehen die Ostereier auch aus. Die sind eher blau-grün-brau-gemustert und nicht farbenfroh, wie man es sonst so kennt 🙂 Auf dem unteren Bild seht ihr die Kunstwerke meiner Tochter. Drei mal dürft ihr raten, wer von uns welche Eier bemalt hat.

Ostereier bemalen mit der großen Tochter
Ostereier bemalen mit der großen Tochter
Bemalte Plastikostereier von meiner 2-jährigen Tochter
Bemalte Plastikostereier von meiner 2-jährigen Tochter

Nachdem das bemalen von Plastikostereier so gut funktionierte, haben wir auch richtige Eier bemalt. Dafür habe ich die ausgepusteten Eier auf einen Cakepop-Stiel gesetzt und diesem in einem Blumentopf mit Styropor gesetzt. Das Styropor wurde noch grün angemalt, damit es wie eine Wiese aussieht 🙂

IMG_9202
Bemalen von richtigen Eiern mit Hilfe eines Cake-Pop Stiels und Styropor.

 

Osterkörbchen mit decopatch und Serviettentechnik basteln

Auf der Suche nach einer schönen und einfachen Tischdekoration bin ich im Bastelladen auf ein Holzkörbchen mit Zaunoptik gestoßen. Ich fand es perfekt als Tischdekoration und wusste genau wie ich es gestalten wollte. Ich besorgte noch ein Hasenpärchen, dass im Nest umringt von Eiern sitzen sollte.

bemaltes Holzkörbchen - eigentlich sollte es weiß werden.
bemaltes Holzkörbchen – eigentlich sollte es weiß werden.

Das Holzkörbchen wollte ich erstmal bemalen. Eigentlich wollte ich es weiß haben aber meine Tochter war mit ihrem Pinsel einfach schneller und bevor ich mich versah, hatte sie das Körbchen zur Hälfte schon in diesem Blau-grün bepinselt 🙂

Nach dem trocknen habe ich den unteren Teil des Zauns mit decopatch-Kleber und einer  frühlingshaften Serviette beklebt. Eigentlich gibt es spezielles decopatch Papier, dass hatte ich aber nicht zur Hand und ich wollte auch nicht extra noch mal zum Bastelladen.  Die Serviettentechnik ist seit ein paar Jahren der Kreativ-Trend schlecht hin. Er ist einfach umzusetzen und bei den Gestaltungsmöglichkeiten grenzenlos. Es gibt spezielle Serviettenkleber, aber mit dem decopatch-Kleber funktioniert das auch ohne Probleme.

Und so geht die Serviettentechnik:

  1. Trennt die obere Schicht der Serviette von der unteren Lage. Für die Serviettentechnik benötigt ihr nur die bedruckte schöne Schicht.
  2. Schneidet euch die Serviette für eure Bedürfnisse zu. Ich wollte nur den unteren Rand der Serviette.
  3. Pinselt mit einem weichen Pinsel den Serviettenkleber oder decopatch-Kleber auf euren Gegenstand und klebt die Serviette drauf.
  4. Pinselt eine Schicht Kleber auf die bereits festgeklebte Serviette drauf.
  5. Bei bedarf könnt ihr euer Werk noch mit Versiegelungslack versiegeln und so wasserfest machen.
Serviettentechnik - so gehts
Serviettentechnik – so gehts
Mit der Serviettentechnik schnell und einfach Gegenstände verschönern
Mit der Serviettentechnik schnell und einfach Gegenstände verschönern

 

Nach dem alles getrocknet war (was sehr schnell geht), habe ich das Holzkistchen noch mit einem grünen Webband verziert und vorne eine Schleife angebracht.

Mein „Hasenstall“ wurde mit Bastelgras gefüllt und mit meinen Porzellan-Häschen sowie Ostereiern dekoriert.

 

Wie findet ihr meine Osterdekoration? Habt ihr zu Ostern etwas schönes gebastelt? Ich würde mich sehr freuen, eure Werke als Kommentar zu lesen.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s