Nähen · Quiet Book

Anleitung zum Quiet Book

In meinem letzten Post habe ich vom Quiet Book geschrieben und wie mich dieses Beschäftigungsbüchlein zum Nähen brachte. Heute möchte ich euch, dass Quiet Book vorstellen, dass ich meiner Tochter genäht habe. Ich werde euch auch die verwendeten Materialien aufzeigen und wie die einzelnen Seiten sich zusammen setzten.
Bis zur Fertigstellung des Quiet Books habe ich knapp ein Jahr gebraucht, da ich zwischendurch einfach keine Zeit gefunden habe zu nähen (Ich weiß, ne ganz schön lahme Ausrede).

ELISE´S QUIET BOOK

Die Seiten des Quiet Books sind aus Filz gefertigt worden. Ich habe im örtlichen Bastelladen eine weiße Filzplatte gekauft und diese Zugeschnitten. Die Filzplatte sollte als Stabilisierung der Quiet Book-Seiten dienen. Ich wollte nicht, dass sie zu „labberig“ sind und beim spielen zu leicht nachgeben.
Die einzelnen Filzseiten sind 18,5×20,5 cm groß. Auf die Filzplatten habe ich entweder direkt das Motiv aufgenäht, wie zum Beispiel beim Löwe und dem Marienkäfer oder ich habe das Motiv auf ein dünnes Bastelfilz, dass sozusagen als Hintergrund fungiert genäht und dann dieses auf meine Filzplattenseite genäht.

Da die Seiten sandwichartig zusammengesetzt sind (Siehe Foto oben), ist das Quiet Book etwas dicker. Die Stabilität ist aber großartig. Die Seiten sind zwar biegsam und geben beim ziehen nach, aber sie sind auch stabil genug damit kleine Händchen und Dingerchen die einzelnen Beschäftigungen und Spiele machen können.
Beim nächsten Mal möchte ich die Filzplatte mal weglassen und die zwei äußeren Filzseiten mit Decovil stabilsieren. Mal schauen, wie das klappt und wie das Spielgefühl sein wird. Vielleicht hab ihr ja noch Anregungen und Ideen.

Das Cover habe ich etwas abgeändert nach dem Tutorial von Imagine our Life genäht. Hier findet ihr ihr ausführliches Tutorial. Es ist jedoch auf englisch. Da auf meiner To Sew-Liste noch ein Quiet Book für meinen Sohn ansteht, dokumentiere ich beim nächsten Mal meine Cover-Variante.

MATERIALLISTE

So, nun zur Materialliste. Was braucht man alles um ein Quiet Book zu nähen.

  • Stoff oder Filz
  • Webbänder, Spitzenbänder, Seidenbänder, etc.
  • Klettband
  • kleine Magnete
  • Perlen, Knöpfe
  • Kamp Snape oder Druckknöpfe
  • Filzdekoartikel
  • Schrägbänder
  • Buchbinderringe

Bis auf die Magnete habe ich alles vor Ort bekommen. Die meisten Materialien habe ich von Tedi. Die haben eine kleine aber günstige Bastelabteilung und immer wieder mal ein Päckchen Filz in verschiedenen Farbnuancen. Die Qualität des Filzes ist super.
Außerdem haben die oft Filzstreuartikel, die man gut im Quiet Book verwenden kann. Die zwei kleinen Schnecken auf der Schneckenseite sind z.B. solche Filzstreudekoartikel. Auch die rosa Blumen auf der Apfelbaum-Seite sind aus einem Filztischläufer entfernt worden.

Viele Stoffläden bieten für wenig Geld Ihre Stoffreste an. Diese kleinen Stoffstückchen sind mehr als ausreichend.

 

3 Kommentare zu „Anleitung zum Quiet Book

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s